Sir Henry


Mit unsem "Sir Henry" hat alles angefangen. im Jahr 1995 kam er als Eselhengst zu uns. Bis dahin lebte er alleine auf einem Hof und das dauernde Rufen nach - nicht vorhandenen - Artgenossen störte Seine Besitzer und die Nachbarn. Warum sie ihn hatten weiß ich nicht, denn sie wussten nichts mit dem Eselchen anzufangen. Ich sagte damals:" wenn ihr ihn nicht wollt, ich nehme ihn gerne!" So hatte ich am nächsten Tag meinen ersten Esel und keinerlei Erfahrungen...

Seit dieser Zeit sind wir gemeinsam einen langen Weg voller Höhen und Tiefen gegangen. Wir haben viel gelernt und Sir Henry war ein guter und geduldiger Lehrer. Ich könnte ein Buch darüber schreiben. Sir Henry kennt mich inzwischen besser als ich mich selbst.

Sir Henry ist ein ausgesprochen verlässliches und eifriges Tier. Er möchte immer alle Aufgaben zu meiner Zufriedenheit umsetzen.

Er ist besonders Kindern, alten Menschen und Behinderten gegenüber einfühlsam und aufmerksam. Es ist schwer zu beschreiben, man muss es einfach selbst erleben.

Wenn man ihn in irgendeiner Form ungerecht behandelt, zum Beispiel weil man ungeduldig oder gereizt ist, kann er einem das ziemlich lange nachtragen. Aufgrund seiner Charakterstärke lassen sich solche Fehler auch nicht einfach so mit einem "Leckerli" wiedergutmachen.

Sir Henry ist auch ein gutes Beispiel dafür, dass Esel nicht langsam, langweilig oder faul sind. Ihm macht es Spaß vor dem Sulky im Galopp durch die Landschaft oder über unseren großen Übungsplatz zu fegen. Wer ihn dabei in Aktion erlebt hat das Gefühl, dieses Eselchen sprudelt nur so vor Lebensfreude.

Sir Henry hat fast alles drauf. Er kann "Lesen und Schreiben". Egal was er tut, er hat Spaß dabei. Er liebt es im Mittelpunkt zu stehen und meine Aufmerksamkeit ganz für sich zu haben. Unser "laufender Meter" ist für uns einfach der Größte.

Sein bester Freund in unserer großen Herde ist unser Islandpferd "Lysier".

MEIN PROFIL

Name: Sir HENRY
Alter/Jahrgang: wahrscheinlich 1993
Geschlecht: Wallach
Rasse/Typ: Zwergesel
Farbe: braun
Größe: 100 cm
Gewicht: 126 kg
Patenschaften: Moka Muli Birgit Horn,Nora Hecht und Rene
Talente: Filmesel, Gespannfahren 1-, 2-, 3- und 4-spännig, Hindernisparcours, Reiten für kleine Kinder, Eselruf auf Kommando und vieles, vieles mehr.
Erfahrung:

Internationale Grüne Woche seit 2001, Filmakteur in "Die kluge Bauerntochter", mehrmals in der TV-Serie "Unser Charly" (ZDF), aktiver Helfer für den Großesel Sandor bei der Verfilmung von "Rapunzel", zum Brandenburgtag in Potsdam auf der Hauptbühne des rbb: Auftritt mit dem alten Müller, diverse Straßenfeste, Weihnachtsesel im Krippenspiel, Gehilfe vom Weihnachtsmann.

Außenaufnahmen fürs Maxim Gorky Theater in Berlin

Sir Henry in seiner Freizeit