Ikarus


Durch die Tierschutzorganisation ''Pro Animale'' kam Ikarus eigentlich nur zur Kastration u. der anschließenden Ausheilung zu uns. Er war klein, frech und respektlos gegenüber den Zwei - u. Vierbeinern. Durch unsere Zuwendung und konsequente Erziehung ist Ikarus jetzt ein sehr freundlicher, aufgeschlossener Esel mit vielen Talenten.

Als Ikarus im März 2007 bei uns ankam hatte er keine Erziehung. Obwohl er schon Wallach war als wir ihn in unsere Herde integrierten, zeigte er noch starke Hengstmanieren. Wir haben uns viel Zeit für Ikarus genommen und ihm die Aufmerksamkeit gegeben die er brauchte. Beim Klickertraining hat Ikarus schnell gelernt, dass er durch Mitarbeit schneller an sein Ziel kommt.

Heute lebt er glücklich in unserer Herde und sein bester Freund ist der Eselwallach Zottel. Ikarus hat Augen mit denen er sprechen kann und ein Gesicht das zeigt, dass er ein Eselchen mit Humor ist. Man sieht ihm an, wenn er etwas vor hat. Wir müssen oft über ihn lachen und sind froh, dass er bei uns ist.

Ikarus ist der Vater von Bonny. Ricky ist die Mutter von Bonny . Beide kamen Jahre nach Ikarus zu uns. Die Geschichte gibt es auf der Seite von Ricky und Bonny.

MEIN PROFIL

Name: IKARUS
Alter/Jahrgang: 2003
Geschlecht: Wallach
Rasse/Typ: Zwergesel
Farbe: rot-braun, mit weißem Bauch, Mehlmaul und weißem Stern auf der Stirn
Größe: 97 cm
Gewicht: 106 kg
Patenschaften: Pro Animale Pate
Talente: Klickertraining (Sammeln von PET Flaschen), reiten mit Kleinkindern, Hindernisparcous bei Eselfesten, sehr sensibel im Umgang mit behinderten Menschen, Kindern und alten Menschen. Ikarus wartet noch darauf, seine schauspielerische Begabung unter Beweis zu stellen.
Erfahrung: Ernte- und Dorffeste, Besuch in Seniorenheimen als Streicheltier, Geburstagsfeiern auf dem Gelände des MAFZ, Schaubilder auf der Grünen Woche, Staßenfeste
Ikarus in seiner Freizeit