• Abschied von Eselin Marie

    Abschied von Eselin Marie

    Auf sanften Schwingen fortgetragen weilst Du nicht mehr unter uns. Zum Artikel
  • Eselfreunde Valentinstagsgruß

    Ein Esel für die Liebenden

    ... wenn auch nur für einen Tag Zum Artikel
  • Esel Sandor und Esel Ikarus im Schauring

    Wir Esel sind wieder in Brandenburg

    Sandor und Ikarus berichten von der Grünen Woche in Berlin. Zum Artikel
  • Eselgruppe im Havelland

    Berliner freut Euch, die Brandenburger Esel kommen

    Grüne Woche 2019 in Berlin, die letzten Vorbereitungen. Zum Artikel
  • Die Esel sagen Danke

    Dankeschön an die Mittelbrandenburgische Sparkasse

    und ihre Jugend-, Kultur-, Sport- und Sozialstiftung der MBS in Potsdam. Zum Artikel
  • Eselwanderung durch Polen

    Das war unser Jahr 2018

    Rückblick auf 365 ereignisreiche Tage mit unseren Eseln. Zum Artikel
  • Abschied von Eselin Maggie

    Und wenn Du Dich getröstet hast

    wirst Du froh sein, mich gekannt zu haben. Du wirst immer mein Freund sein. Antoine de Saint-Exupéry Zum Artikel
  • Eselwanderung nach Polen

    Ich bin dann mal weg...

    ...Christine Möller und Esel Sandor auf großer Wanderung. Zum Artikel
  • Abschlusswanderung beim Eselfreunde-Grundlagenkurs

    Sommerloch? Nicht bei uns Eselfreunden

    Bei uns ist immer etwas los. Zum Artikel
  • Die Esel an der neuen Futteraufe

    Eselfütterung - sauber und sparsam

    Aber wie soll´s funktionieren, fragen sich unsere Esel. Zum Artikel
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

zu den Meldungen

Herzlich willkommen bei den Eselfreunden im Havelland e. V.

In Brandenburg, nur wenige Kilometer von der Hauptstadt Berlin entfernt, leben wir mit unseren Eseln. Am Dorfrand von Paaren, im idyllischen Havelland, haben viele Langohren ihr zu Hause gefunden.

Hier können wir unseren Eseln ein glückliches, wesensgerechtes Leben bieten. Auf mehreren Hektar Landfläche leben sie ganzjährig, in artgerechter Offenstallhaltung. Das ist leider nicht für alle Esel im Land die Regel.

Viele von ihnen werden unter unwürdigen Bedingungen, oftmals krank und alleine, gehalten. Unsere Arbeit im Tierschutz beschäftigt sich intensiv mit dem Thema der artegerechten Eselhaltung. Eines unserer wichtigen Vereinsziele ist die Minderung von Tierleid.

Aus diesem Grund leisten wir Aufklärungsarbeit auf diversen Veranstaltungen und bieten ganzjährig Kurse und Seminare über die artgerechte, gesunde Haltung von Eseln an.

Bild_Grundlagenkurs

Mehr über unser Eselseminare erfahren Sie in unserem "Kursangebot".

Wir wissen genau, was es für die kleinen und großen Grautiere bedeutet, wenn ihre Bedürfnisse in Hinsicht auf Haltung und Pflege keine Beachtung finden. Viele der Esel, die bei uns leben, haben eine traurige Vergangenheit hinter sich.

Wir haben etliche Tiere aus schlechten Bedingungen gerettet und helfen ihnen, ihre körperliche und seelische Gesundheit wieder zu erlangen.

Dabei helfen uns kompetente Tiertherapeuten aus den Bereichen der klassischen Schulmedizin genauso, wie Homöopathie-, Ostheopathie- und Phytotherapieexperten. In der Kategorie "unsere Tiere" können Sie mehr über unsere Esel erfahren.

Genauso wichtig wie unsere Arbeit mit den Tieren und für die Tiere ist unser Einsatz für Kinder und Jugendliche. Immer mehr junge Menschen fühlen sich den alltäglichen Anforderungen nicht mehr gewachsen und leiden an den Folgen unserer derzeitigen gesellschaftlichen Situation.

Wir bieten besonders für Kinder und Jugendliche ein Umfeld, in dem sie einerseits entspannen können und sich von dem, was sie im Leben belastet, erholen können, andererseits haben sie bei uns auch die Gelegenheit,

sich auszutoben, die Natur und Ihre Bewohner, allen voran natürlich unsere Esel, ausgiebig kennen und lieben zu lernen.

Mehr über unsere Kinder- und Jugendarbeit finden Sie unter den Rubriken "Angebot" und "Vereinsleben".

Unser Schaffen für die Esel und die Kinder ist zeitaufwändig und kostenintensiv. Darum sind wir ganzjährig unterwegs, um den Unterhalt für unsere Schutzbefohlenen zu erarbeiten. Was wir alles tun, um die finanzielle Absicherung unserer Tiere zu gewährleisenten erfahren Sie in den Rubriken "Angebot" und "Veranstaltungen".

Über jede Form der Förderung sind wir natürlich sehr dankbar. Mehr über die Möglichkeiten uns bei unseren Aufgaben zu unterstützen finden Sie unter der Rubrik "Wie kann ich helfen".

 

 

Liebe Eselfreunde,

immer wieder erreichen uns Anfragen von eselbegeisterten Menschen, die uns einfach mal besuchen möchten. Ein Blick über den Zaun ist immer möglich, bitte ohne die Esel zu füttern. Wir können diese Anfragen gut verstehen, teilen wir doch die Begeistrung für die Langohren mit allen anderen Esel-liebenden Menschen.

Wir sind jedoch mit der Versorgung unserer Eselherde und den planmäßigen Tätigkeiten voll eingespannt und es verbleibt keine Zeit, um nebenher Besucher auf der Eselkoppel zu begleiten. Aus Gründen der Sicherheit können wir uns unbekannte, evtl. eselunerfahrene Menschen nicht alleine auf die Eselkoppel lassen.

Alle die an den Arbeiten rund um die Esel beteiligt sind, tun dies ehrenamtlich, neben ihren regulären alltäglichen Verpflichtungen. Bei uns gibt es keine bezahlten Mitarbeiter.

Aus diesem Grund ist es uns nicht möglich Besucheranfragen positiv zu beantworten. Wenn Sie Zeit mit unseren Eseln verbringen möchten, so buchen Sie bitte eines unserer Angebote, damit unterstützen Sie unsere Esel und unsere Tierschutzarbeit.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis

Ihre Eselfreunde

 

 www.eselworkshop.de

Besuchen Sie uns auch auf www.eselworkshop.de

Übersicht aller Esel-Workshops, Esel-Galerie, gratis Downloads